Auf AnfangOutfitsModeDIYLiteraturMusikKunstKulturInteriorEssen

Horst P. Horst: Photographer of Style

Dienstag, 30. September 2014

Dinner suit and headdress by Schiaparelli, 1947. © Condé Nast/Horst Estate
"Mode ist ein Ausdruck seiner Zeit. Eleganz ist etwas anderes", sagte einst der amerikanische Fotograf deutscher Herkunft Horst P. Horst (1906-99). Und Eleganz ist genau das, was man auch in seinen Bildern wiederfindet. Horst war einer der wichtigsten Modefotografen des vergangenen Jahrhunderts. Berühmtheit erlangte der in Weißenfels an der Saale geborene Künstler vor allem durch seine Bilder für die Vogue. Er war ein Meister des Lichts, der Komposition und der atmosphärischen Illusion.

Muriel Maxwell, American Vogue 1939 // American Vogue Cover 1941 © Condé Nast/Horst Estate

Nach einem Architekturstudium ging Horst 1930 nach Paris, um bei Le Corbusier zu arbeiten. Doch dann kam es anders. Er lernte den "Vogue"-Fotografen George Hoyningen-Huene kennen und mit ihm die Fotografie, bei der er sein Leben lang bleiben sollte.

Das Victoria & Albert Museum in London widmet Horst P. Horst nun vom 06. September 2014 bis zum 04. Januar 2015 eine beeindruckende Ausstellung, die einen fulminanten Einblick in das Schaffen dieses Künstlers gewährt. Die Kuratorin der Ausstellung Susanna Brown findet folgende Worte dafür: "It's not really an exhibition about fashion. It's about style and elegance."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen