Auf AnfangOutfitsModeDIYLiteraturMusikKunstKulturInteriorEssen

Modest Street Fashion

Donnerstag, 28. August 2014


Wie stylisch und gut gekleidet Frauen sein können, auch wenn sie (oder gerade weil sie?!) einen Schleier tragen, zeigt der aus Detroit stammende Fotograf Langston Hues. Mit seinem Projekt Modest Street Fashion tourt er in der gesamten Welt herum, immer auf der Suche nach schicken und stilbewussten Ladys mit Hidschab. Dafür war der 25-Jährige unter anderem bereits in New York, Chicago, London, Brüssel, Amsterdam und Dubai unterwegs. Die Bilder, die dabei entstehen, sind äußerst hübsch anzuschauen und sollen Ende des Jahres gebündelt als Buch erscheinen.
Was Hues mit seiner Arbeit nicht will, ist, den Leuten vorzuschreiben, wie sie sich zu kleiden haben. Es geht ihm einzig darum, Trends zu dokumentieren und aufzuzeigen, dass Glaube, Mode und Spiritualität sich nicht ausschließen, sondern ganz wunderbar miteinander funktionieren können. Dabei bieten seine Aufnahme allerhand Inspiration, und das, in meinen Augen, für Menschen jeder Glaubensrichtung.


Mit der Ansicht, dass verschleiert gleichzusetzen ist mit unmodisch und altbacken, wird hier ordentlich aufgeräumt. Und uns allen dürfte spätestens jetzt klar werden, wie überholt sie ist. Die Bilder von Langston Hues bieten dankenswerterweise genügend Beweismaterial. Die volle Ladung gibt's auf modeststreetfashion.com und auf Instagram zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen