Auf AnfangOutfitsModeDIYLiteraturMusikKunstKulturInteriorEssen

Ballerina Project / Anmut trifft auf Urbanität

Dienstag, 26. August 2014













Zwei Lieben vereint in Perfektion. Klingt unrealistisch? Das dachte ich bislang auch. Bis ich kürzlich auf das Ballerina Project gestoßen bin. Hinter der vollendeten Symbiose aus klassischem Ballett und New York City steckt der Fotograf Dane Shitagi. Seit vielen Jahren bereits lichtet der gebürtige Hawaiianer Tänzerinnen aus berühmten Tanzschulen wie dem American Ballet Theater vor den Kulissen der Stadt ab.




Spätestens beim Anblick dieser Bilder wird einem nur zu deutlich, dass Ballett nicht altbacken oder spießig ist. Ganz im Gegenteil. Ballett ist zeitlos schön!

Die Bilder sind sowohl auf Facebook als auch auf Instagram zu sehen.

1 Kommentar:

  1. Zeitlos schön, grazil und ein wenig verrückt. Moderne Kunst verbunden mit dem Klassischen. Immer wieder bewundernswert, welch körperliche Kontrolle und Ehrgeiz im Ballett steckt. Schöne Idee, Verruchtheit, Legende und körperliche Extravaganz miteinander zu verbinden...New York, London, Paris, oder überall dorthin, wohin einen die Füße tanzen....

    AntwortenLöschen